Skip to content

Teilnahmebedingungen Instagram Gewinnspiel


Teilnahmebedingungen

  1. Der Veranstalter dieser Spendenaktion ist die elho AG, Neusser Strasse 93, 50670 Köln.
  2. Die Teilnahme ist kostenlos und unabhängig von dem Erwerb von Waren oder Dienstleistungen.
  3. Mit der Teilnahme an der Spendenaktion akzeptiert der Benutzer diese Teilnahmebedingungen.
  4. Teilnahmeberechtigt sind Personen mit Wohnsitz in der EU, die bei der Teilnahme mindestens 18 Jahre alt sind. Angestellte von elho und andere an der Konzeption und Umsetzung dieser Spendenaktion beteiligte Personen sind von der Teilnahme ausgeschlossen.
  5. Aktionszeitraum: 11.09.2022 - 18.09.2022
  6. Die Teilnahme erfolgt online über den Spendenpost auf der elho Instagram Fanpage (www.instagram.com/elhofreestyle). Die Teilnahme erfolgt über:
    1. eine Spende an die Ukrainehilfe Köln
  7. Beiträge, die gegen die Instagram-Richtlinien, deutsches Recht oder das Copyright verstoßen, werden nach Kenntnisnahme vom Gewinn ausgeschlossen.
  8. Nach Teilnahmeschluss (18.09.2022 um 24:00 Uhr) werden die Gewinner aus allen Spenden per Zufallsprinzip ermittelt. Die Gewinner werden zeitnah zur Verlosung per Direktnachricht informiert. Meldet sich ein Gewinner nicht innerhalb von 5 Werktagen (ab Zeitpunkt der Benachrichtigung) über eine private Instagram-Nachricht, verfällt sein Gewinn, ggf. wird ein anderer Gewinner aus allen Teilnehmern ermittelt.
  9. Verlost werden 8 Unikate aus der Upcycling-Kollektion, die in Kooperation mit der Hochschule Niederrhein entstanden sind
  10. Eine Barauszahlung, Auszahlung in Sachwerten oder Tausch des Gewinns ist nicht möglich.
  11. Die Losentscheidung von elho geschieht strikt nach dem Zufallsprinzip. Anfragen diesbezüglich können nicht beantwortet werden.
  12. Adressdaten werden nur vom Gewinner gespeichert und nur zum Versand des Gewinnes genutzt. Es werden keine Adressdaten an Dritte weitergeben.
  13. elho behält sich das Recht vor, gegebenenfalls das Gewinnspiel anzupassen, zu ändern oder abzubrechen, falls die Notwendigkeit dazu besteht.
  14. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.